80er GeburtstagsbluesJoeHobart, Tasmanien - WirSindDu

80er Geburtstagsblues

Ich meine die 12-taktige Bluesform…. nicht die Melancholie.

Joe Blake, Tasmanien

2. Januar 2019

Ich bin 78.

Als ich in meinen Vierzigern war, sagte mein Kunstlehrer, dessen Weisheit ich vertraute, dass die Menschen dazu neigen, sich mehr und mehr auf ihre Wege festzulegen, je älter sie werden. Also habe ich mir damals vorgenommen, dass nicht zu tun und offen zu bleiben.

Ja, nach den Zahlen bin ich "alt"

aber ich fühle mich nicht alt und ich glaube nicht an “Alter” als Konzept und nur das ist es auch. Halten Sie also Ihren Geist offen – immer ein wenig offener als es bequem ist. Aber wie immer, die Liebe ist die wahre Antwort! Genießen Sie das Leben! Oh, und passen Sie auf Ihre Zähne auf. Gehen Sie öfter zum Zahnarzt!

15. November 2020

Am 2. Januar 2021, in weniger als 7 Wochen,

werde ich 80 Jahre, seit meiner Geburt, auf dieser Erde leben. So heißt es. 😉 Die Fotos beweisen es, oder? Nun, nein, sie zeigen ein Objekt – meinen Körper – in verschiedenen Verkleidungen, aber das wahre Ich – unverändert – schaut mit großer Neugierde aus dem Inneren! Als Bewusstsein.

Seien Sie vorsichtig! Definieren Sie sich nicht als “alt”. Hier ein Zitat des Autors Gregory Day:

.. Und die Erkenntnis, die mich immer wieder heimsucht, die Hilflosigkeit der Menschen. Gewöhnlicher Menschen.

Ich dachte an meinen Großvater

den ich kaum kannte und erinnerte mich daran, wie (man glaubt es kaum!) er die Rolle des “alten Mannes” spielte, und wie so viele Männer sich vom “unwiderruflichen Fluss der Zeit” mitreißen lassen, das Alter akzeptieren und dabei ihr Verhalten an das stilisierte Modell des “alten Mannes” anpassen. Nein, danke!

Ich habe die ältere Generation von Männern beobachtet,

als ich mich ihrem Jahrzehnt näherte, fast so, als ob ich in ihren Club eintreten würde! Ich beschloss jedes Mal – in den 50ern, 60ern, 70ern und bald den 80ern – es NICHT auf ihre Art zu tun. 

Ziemlich genau so, wie ein junger Mann die Lebensweise seines Vaters ablehnt. Nö. Schaffe etwas Neues!

Es gibt keinen Grund, "einen alten Mann" zu spielen!

Als Kind und auch als junger Mann habe ich das immer gespielt: gebückt, mit zahnlosem Zahnfleisch schmatzend, während ich einen zitternden Gehstock hielt. Ich murmelte senilen Blödsinn. Damals war das eine gute Nummer!

Dabei soll es bleiben. KEINE IMITATIONEN ALTER MÄNNER!

Zeichnung: Joe Blake

2. Januar 2021

Heute Morgen erwachte dieser Körper und glaubte, achtzig Jahre alt zu sein, denn seine Geburtsurkunde ist auf den 2. Januar 1941 datiert. Genau vor 80 Jahren! Ich dachte, ich feiere das, indem ich einen Blues auf meinem 105 Jahren alten Klavier improvisiere. 

Heute werde ich dem Kalender nach, 80 Jahre alt sein.

Ich bin weder alt, noch jung. Es ist ein schöner Frühsommertag und die Blätter an den Bäumen bewegen sich langsam, als wären sie unter Wasser! Die Schatten der Bäume auf der Straße, vom Küchenfenster aus, sehen aus wie Barcode-Streifen. Jetzt sehen meine Augen die elektrischen Drähte, die sich in einer perfekten Oberleitung von fast senkrechten Masten winden. … Auf dem Sofa, klopfend, tippe ich, dieses verbale Bild. … Geräusche. Eine Fliege schwirrt an meinem Ohr vorbei, vermischt sich mit dem Geräusch des Fernsehers im Obergeschoss und einem vorbeifahrenden Auto. Es ist 11:15 Uhr und ich habe immer noch nicht gefrühstückt – ich führe seit ein paar Stunden ein Videotelefonat mit meiner Tochter (sie ist in England, ich bin in Australien). 

Das Leben ist, das Leben IST. Ich höre die Waschmaschine rütteln – zusammen mit dem Geräusch von Fernsehdialogen im Obergeschoss. Das Leben kommt in vertrauten Formen. Das Leben ist. Jetzt. …

Wie geht es Euch? Ich hoffe, es geht euch und eurer Familie gut. Meine Frau hat einen Covid-Test gemacht. (Ergebnis: negativ.) Fühlt sich gut an, wollte aber sicher sein, wenn wir Gäste für eine Geburtstagsparty haben und es ist auch der Geburtstag unserer Leben-mit-uns-Tochter! Komische Zeiten, die wir alle gerade erleben, nicht wahr? 

Aber am Leben zu sein – ZU SEIN - ist gut und es ist genug. Das ist es. Ich wollte es mit euch teilen, wie das Leben an diesem Tag ist, aus der Perspektive einer, die auf dem Meilenstein des 80 geht.

Joseph Blake

'Künstler', 'Musiker', 'Seemann'.
Neugierig auf das Dasein!’,
Ich kann mit echtem Erstaunen sagen:
"Am Leben zu sein ist das Seltsamste, was mir je passiert ist."

Ich führe einen Blog, mit dem Titel “Stop thinking NOW! Go into the Silence” – es geht darum, was man sieht, wenn man aufhört zu denken und zu tun, die Klappe hält und zuhört. Dieser Blog hat als Thema “Die Räume zwischen den Gedanken – meditative Momente”. Ich bin weiterhin offen für solche Momente!
Einen weiteren Blog habe ich während unserer Kreuzfahrt über den Pazifik geschrieben und wenn Ihr neugierig seid, wie es ist, jahrelang an Bord eines Segelbootes zu leben und Ozeane zu überqueren, hier ist der Link:
 
 
Newsletter Anmeldung

Entdecke die Macht von Storytelling mit dem WirSindDu Newsletter.

Lerne von unsere Erfahrungen!

Erhalte jetzt kostenlos die wichtigsten Storytelling mit Purpose, Tipps und Anleitungen.

Chat List

No Chat Available