Die Idee ist, so spät wie möglich jung zu sterben. Norma Umbrien, Italien - WirSindDu

LEBEN

Die Idee ist, so spät wie möglich jung zu sterben.

Ashley Montagu

Ich bin 70+ und ich bedaure, dass ich erst mit etwa 55 Jahren verstanden habe,

dass das Leben begrenzt ist. Bis zu dieser Zeit habe ich tatsächlich geglaubt, dass ich ewig leben würde.

In meinen Teenagerjahren war die Vorstellung, an einem hohen Alter zu sterben, unvorstellbar. Ich sah alte Menschen nicht im Entferntesten mit mir verwandt. Ich war jung und würde ewig bleiben. Sie waren alt und hatten nur als alte Menschen existiert. Die Alten und die Jungen waren eine andere Spezies.

Ich bedaure zwar, dass ich so etwas Einfaches wie den Altersprozess nicht verstanden habe,

dennoch hat es mir sehr geholfen. Denn obwohl ich 70+ bin und mir bewusst ist, dass ich ein Mensch bin, der älter ist als die meisten, sind mein Geist und mein Körper immer noch jung. Möglicherweise, weil ich das Konzept des Alterns nie akzeptiert habe.

Ich liebe das Zitat: “Am besten ist es, so spät wie möglich jung zu sterben!”

Abgesehen davon: Hätte ich erkannt, dass das Leben begrenzt ist, hätte ich mich vielleicht mehr darum gekümmert und keine Drogen genommen, keine Jahre mit Nervenzusammenbrüchen verbracht, keine Zeit mit Menschen verschwendet die negativen Einflüsse waren usw.

Es ist ziemlich schwierig....... Denn wenn ich den letzteren Ansatz gewählt hätte,

hätte ich vielleicht ein sehr langweiliges Leben gehabt. So aber hatte ich ein ziemlich spannendes Leben mit mehreren Karrieren, von bildender Künstlerin, Model, Modedesignerin bis hin zur Philosophie-Dozentin. In den letzten 15 Jahren habe ich mein eigenes Immobiliengeschäft betrieben, unterbrochen von ein paar Medien- und Modelauftritten.

Es gibt immer etwas zu bereuen im Leben… Ich habe unabsichtlich Haustiere gequält, ich war durch die Umstände gezwungen, einen Hund, den ich versorgte (und der mich liebte), an seinen grausamen Besitzer abzugeben, ich konnte meine Mutter in ihren letzten Stunden wegen unserer schrecklichen Beziehung nicht trösten…… die Liste ist endlos.

Man muss lernen, IMMER nach Silberstreifen zu suchen.

Zu akzeptieren, dass schlechte Dinge passieren.

Aus seinen Fehlern zu lernen.

Und jeden einzelnen guten Moment zu schätzen, der sich einem bietet.

Norma R. Williams

Inhaberin von
www.umbriaholidayrentals.com
Spoleto, Umbrien

Newsletter Anmeldung

Entdecke die Macht von Storytelling mit dem WirSindDu Newsletter.

Lerne von unsere Erfahrungen!

Erhalte jetzt kostenlos die wichtigsten Storytelling mit Purpose, Tipps und Anleitungen.

Chat List

No Chat Available